Eva-Christiane Laßmann

Praxis für Psychotherapie, Beratung und Coaching

Jeder von uns wird im Laufe seines Lebens mit herausfordernden – bisweilen überfordernden – Situationen oder Lebensabschnitten konfrontiert. Oft ist es allein schon wohltuend mit einem Außenstehenden sprechen zu können, im therapeutischen Gespräch andere Facetten und Sichtweisen zu entdecken und so neue Perspektiven zu entwickeln.

Auch hat uns die Pandemie viel Stärke abverlangt und erfordert im Nachgang oftmals Begleitung, Zuwendung, Beratung oder Therapie.

Darüber hinaus biete ich Ihnen privates oder berufliches Coaching an.

  • Psychotherapie
    Schwerpunkte meiner Tätigkeit liegen auf der Gesprächstherapie und der lösungsorientierten Kurzzeittherapie, was uns ein individuelles Eingehen und Arbeiten ermöglicht.
  • Beratungen
    In einer Beratung unterstütze ich Sie beispielsweise im Verständnis für psychologische Prozesse, im Umgang mit erkrankten Angehörigen oder Freunden und den daraus entstehenden schwierigen Situationen.
  • Coaching
    Das Coaching im privaten oder beruflichen Bereich ist ein ergänzendes, zielorientiertes Angebot, das auf die Umsetzung und das Erreichen konkreter Vorstellungen hinarbeitet.

 

Eva-Christiane Laßmann

„In jedem ist etwas Kostbares, das in keinem anderen ist.“

Martin Buber

Mein Angebot

Der Schwerpunkt meiner Tätigkeit liegt auf der Gesprächstherapie, die ein individuelles Eingehen und Arbeiten ermöglicht.

Neben der Gesprächstherapie und der lösungsorientierten Kurzzeittherapie setze ich achtsamkeitsorientierte Methoden, einen ressourcenorientierten Ansatz, sowie die Stärkung der Selbstfürsorge ein.

Themen

  • leichte bis mittelschwere depressive Episoden
  • neurotische und Belastungsstörungen (Ängste, Zwänge)
  • Anpassungsstörungen (z.B. in Beziehungen, bei Veränderung der Lebensumstände, Trauer, Einschnitten im Beruf, Krankheitsbewältigung usw.)
  • pandemie-bedingte Probleme, wie sozialer Rückzug, Einsamkeit, Gesprächsbedarf, Niedergestimmtheit usw.

Gegebenenfalls ist meine Arbeit supportiv zur Anbindung an den behandelnden Arzt oder Psychiater ratsam und sinnvoll.

Ohne in den therapeutischen Prozess einzusteigen, schauen wir auf Ihr Anliegen. Mitunter hilft die Erklärung psychologischer Vorgänge, die Unterstützung im Umgang mit erkrankten Angehörigen, die gemeinsame Suche nach weiteren „Anlaufstellen“, Hilfsangeboten etc. .

Oft ist der Wunsch nach besserem Verständnis Anlass eines Gesprächs, was dann Entlastung und Erleichterung bringen kann.

Das Coaching im Privaten oder Beruflichen ist ein ergänzendes, zielorientiertes Angebot der Zusammenarbeit. Während die Therapie problembasierend ist, werden hier konkrete Ziele formuliert. Gemeinsam suchen wir nach Möglichkeiten, Potentialen und Wegen, um die angestrebten Wünsche zu erreichen.

Kongruenz, Empathie und Wertschätzung

Diese drei Prinzipien der Gesprächstherapie nach Rogers sind wichtige Leitlinien meiner Arbeit.

Meistens ist die Lösung unserer Probleme schon tief in uns angelegt und verborgen. Gemeinsam schauen wir auf diese Ressourcen und entwickeln daraus Perspektiven.

Wir alle leben in einer immer schneller und vernetzter werdenden Welt, was ständig neue Herausforderungen und Flexibilität bedeutet. Dabei habe ich zwei Dinge sehr zu schätzen gelernt: die gewaltfreie Kommunikation (GfK), sowie den Einsatz achtsamkeitsorientierter Methoden.

Gerne gebe ich diese Möglichkeiten des wertschätzenden Umgangs miteinander, der inneren Ruhe und der Achtsamkeit an Sie weiter.

Eva-Christiane Lassmann - Gemälde

Eva-Christiane Laßmann

Heilpraktikerin für Psychotherapie

Nach dem Abitur in Osnabrück stand ich vor der Wahl Medizin (Fachrichtung Psychiatrie) oder Musik zu studieren, entschied mich für letzteren Weg und bin mit abgeschlossenem Musikstudium seit 1993 Cellistin im Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks.

Parallel dazu war ich über 35 Jahre pädagogisch als Instrumentallehrerin tätig. Wichtige Erfahrungen habe ich mit ADHS-Kindern, Schülern mit Depressionen, sowie Asperger Syndrom gemacht.

Meiner alten Leidenschaft folgend, habe ich – neben meiner hauptberuflichen Tätigkeit als Musikerin – die Ausbildung zur Heilpraktikerin für Psychotherapie mit amtsärztlichem Examen 2015 absolviert.

Anschließend war ich einige Jahre auf der geschützten Station einer psychiatrischen Klinik tätig.

Nun freue ich mich, neben dem Musikerberuf die psychotherapeutische Arbeit in einer Praxis ausüben zu können.

Qualifikationen

  • Gesprächstherapie nach C. Rogers
  • lösungsorientierte Kurzzeittherapie nach Steve de Shazer (C. Mühldorfer, ZfN, München)
  • Gewaltfreie Kommunikation nach M. Rosenberg
  • Krisenintervention (integrio, München)
  • achtsamkeitsorientierte Methoden (J. Wiedemann, C. Klinger)
  • tiefenpsychologische Befunderhebung (W. König, ZfN, München)
  • Psychologie/Psychotherapieausbildung, inkl. Diagnostik, Psychiatrie, psychotherapeutischen Interventionen (ZfN, München)
  • mehrjährige Arbeit auf beschützter Station einer psychiatrischen Klinik
  • Coaching (B. Sander, integrio, München)

Weitere Ausbildungen

  • Musikhochschulstudium und Solistenexamen als Musikerin, seit 30 Jahren In München im Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks tätig
  • pädagogische Arbeit als Instrumentallehrerin seit 35 Jahren
  • Mutter eines erwachsenen Sohnes

Konditionen

Honorar

Im Erstgespräch lernen wir uns gegenseitig kennen, Sie beschreiben mir Ihr Anliegen und gemeinsam überlegen wir, wie ich Sie unterstützen kann.

Erstgespräch, telefonisch, ca. 10 min kostenlos
Erstgespräch Praxis, bis 30 Min. 40€
Erstgespräch Praxis, bis 60 Min. 75€
Psychotherapie, 50 Min. 80€
Beratung/Coaching, 50 Min. 80€

Kostenerstattung

Die Kosten für eine Psychotherapie nach dem Heilpraktikergesetz (HPG) werden von den gesetzlichen Krankenkassen nicht übernommen. Die privaten Krankenversicherungen übernehmen die Kosten in aller Regel, wie auch Zusatzversicherungen für „Heilpraktikerbehandlungen“, die den „HP psych.“ einschließen. Hier rechne ich gemäß der Gebührenordnung für Heilpraktiker GebueH ab. Bitte erkundigen Sie sich vorher bei Ihrer Krankenversicherung.

Sollten Sie meine Leistungen als Selbstzahler wahrnehmen, so sind weder Sie noch ich Ihrer Krankenkasse, bzw. -versicherung auskunftspflichtig und Ihre Privatsphäre bleibt gewahrt. In diesem Fall können Sie die Rechnung steuerlich geltend machen.

Coaching und Beratung werden nicht von Krankenkasse, bzw. -versicherung erstattet, aber auch diese Rechnungen können von der Steuer abgesetzt werden.

Terminabsagen

Nicht wahrgenommene Termine sind zu bezahlen, es sei denn, Sie sagen bis zu 48 Stunden vorher ab.

Eva-Christiane Lassmann - Gemälde

Kontakt

Ich freue mich über Ihr Interesse und auf unser Kennenlerngespräch.

Eva-Christiane Laßmann
Heilpraktikerin für Psychotherapie
c/o Praxis Sabine Stute
Münchner Str. 4
82131 Gauting

Sie erreichen mich in der Regel Montag bis Freitag tagsüber unter der Mobilnummer 0173-3519106.  Sollte ich gerade verhindert sein, hinterlassen Sie gerne jederzeit eine kurze Nachricht, ich rufe dann schnellstmöglich zurück. Gerne können Sie mir auch eine E-Mail senden. Ich bemühe mich um große Flexibilität und biete auch am Wochenende, sowie ggf. online, Termine an.

Praxis

Mein Therapieraum befindet sich in der Praxis Sabine Stute in der Ortsmitte von Gauting im Ladenzentrum an der Würmbrücke, Parkmöglichkeiten sind ausreichend vorhanden. Die Praxisräume sind im ersten Stock. Der Eingang ist auf der Rückseite des Gebäudes.

Anfahrt mit Google Maps

Eva-Christiane Laßmann
Praxis Gauting